BIFAZIAL
SOLARMODULE

BIFAZIALITÄT

HÖHERE STROMPRODUKTION = SICHERE ERTRÄGE

LUXOR Solarmodul Produktion

Bifaziale Solarmodule nutzen sowohl die direkte Einstrahlung auf der Vorderseite, als auch indirektes Licht auf der Rückseite zur Stromerzeugung. Eine Glasscheibe auf der hinteren Seite des Moduls ermöglicht, dass sowohl ungenutztes Licht, das durch das Modul geht als auch reflektiertes Licht aus der Umgebung durch die Zellen auf der Rückseite mit eingefangen wird.

Faktoren wie die sogenannte Albedo (Rückstrahlvermögen) und der Abstand des Moduls zum Untergrund haben maßgeblichen Einfluss darauf, wie hoch der zusätzliche Ertrag, der durch die Rückseite generiert wird ausfällt.

Je nach Beschaffenheit der reflektierenden Flächen und der Installationshöhe des Moduls, kann der Ertrag um bis zu 25% höher liegen.

Dabei gilt allgemein umso höher die Albedo und je größer der Abstand des Moduls zur Oberfläche, umso höher ist der Mehrertrag. Vor allem morgens und abends leistet die Rückseite den größten Beitrag.

ENERGIEERTRAGSLEISTUNG VON BIFAZIALEN PV-MODULEN*

ENERGIEERTRAGSLEISTUNG VON BIFAZIALEN PV-MODULEN

* TÜV Rheinland - Dr. Herrmann, bifiPV Workshop, Konstanz, 2017

ALBEDO*

Albedo ist ein Maß für das Rückstrahlvermögen von diffus reflektierenden, also nicht selbst leuchtenden Oberflächen.

ALBEDO

* ISE Society, R. Satpathy, Additional Energy yield using Bifacial Solar PV Modules, Freiburg, 2017
** Solarmodul Installationshöhe über Reflektionsfläche

ECO LINE - BIFAZIAL I HALBZELLE I GLAS-GLAS

Bei einer bifazialen Solar-Zelle wird das vollflächige Aluminium- Rückflächenfeld durch ein AIuminium-Gitter ersetzt. Dieses Gitter besitzt eine hohe Transparent, so dass indirektes Licht von der Solarzellen Rückseite mit aufgenommen werden kann.

Der Bifaziale Mehr-Ertrag ist dabei abhängig von der Reflexionsfläche. Je höher die Albedo, desto größer die reflektierte Einstrahlung. Ein Mehr-Ertrag von bis zu 25% ist realisierbar. Bei einer Albedo von 30% wurden innerhalb eines Jahres ein 11% höherer Ertrag erreicht*.

* TÜV Rheinland - Dr. Herrmann, bifiPV Workshop, Konstanz, 2017

BIFAZIAL Broschüre

© 2021 LUXOR SOLAR | ADVIGA